zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

Dienstag, 5. Dezember 2006

TV / Hörfunk
17.10 Uhr, Wiederholung: 22.10 Uhr

n-tv | ab 17.10 Uhr | Oswald Metzger zu Gast in der n-tv-Sendung "2+4"
 
Beschreibung:
Den Unternehmen geht es gut, den Staatsfinanzen wieder besser, nun sollen auch die Arbeitnehmer etwas abbekommen vom größer gewordenen Kuchen: die Regierungspartner SPD und Union wollen mit Investivlöhnen für mehr Geld in den Taschen abhängig Beschäftigter sorgen. Passt die Kapitalbeteiligung der Arbeitnehmer noch in die schnellebige globalisierte Wirtschaft? Sind Investivlöhne nur ein Alibi für weiter sinkende Tariflöhne? Sollte die Bundesregierung die Zeit des Aufschwungs dazu nutzen, den Arbeitsmarkt weiter zu flexibilisieren? Über diese Fragen möchten wir diskutieren.
Weitere Gesprächspartner u. a.:
Laurenz Meyer, CDU, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag
Richard Thaller, Betriebsratschef der Flachglas-Werke

Die Sendung wird von Heiner Bremer und Leo Busch moderiert.


 
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.n-tv.de...