zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

Dienstag, 19. Juli 2005

TV / Hörfunk
20.15 Uhr
21.00 Uhr

BAYERN TV | 20.15 Uhr | "Münchener Runde" mit Oswald Metzger
Thema der Sendung: "Neuwahlen: Unsere letzte Chance?"
 
Beschreibung:
Der Bundespräsident muss entscheiden: Neuwahlen, ja oder nein? Doch worauf müssen wir uns einstellen, wenn wir zur Wahl gehen dürfen am 18. September? Nach einer aktuellen Umfrage in der Wirtschaft rechnen viele nicht mit einem schnellen Aufschwung und neuen Jobs, sollte Angela Merkel Kanzlerin werden. Wer hat also die besseren Rezepte für Deutschland? Was steht drin im Wahlprogramm und wer sagt uns, wo es wirklich lang geht?
Moderation: Sigmund Gottlieb

Gäste u.a.:
Dr. Peter Gauweiler, CSU-Bundestagsabgeordneter
„Rücktritt wäre natürlich die ehrlichere politische Lösung gewesen. Aber das hat der Kanzler nicht getan. Jetzt stehen wir vor der Frage, ob der nun eingeschlagene Weg verfassungsmäßig ist. Und ich halte ihn mit dem Grundgesetz vereinbar.“ (Spiegel-Online, 01.07.05)
Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor, Institut der dt. Wirtschaft Köln
„Das Vorziehen der Bundestagswahl heißt, dass wir die Phase des Stillstandes um ein Jahr verkürzen –und zwar auch unabhängig von der dann in Berlin regierenden Koalition. Es geht um den Mut zur Marktwirtschaft und darum, durch eine neue Politik marktwirtschaftlicher Prägung den Vertrauensschaden bei Investoren und Konsumenten zu beheben.“ (Leipziger Volkszeitung, 24.05.05)
Oswald Metzger, Wirtschaftsexperte B’90/Die Grünen
„Ich will eine an den Fakten orientierte Politik, nicht eine auf Vorurteilen fußende oder gar ideelle Politik. Wir haben Probleme in unserer Volkswirtschaft zu lösen – und die kennen nur richtige Antworten. Keine roten, schwarzen, grünen, gelben oder tiefroten.“ (Focus-Online, 14.07.05)
Dr. Wolfram Weimer, Chefredakteur „Cicero“
„Jede dauerhafte Regierung braucht einen Kern historischer Legitimation. Was Adenauers, Brandts und Kohls Regentschaft hatten – eine historische Mission -, das fehlt dieser Regierung. Sie ist durch die Zeitläufe der Geschichte zur kleinteiligen Optimierung verdammt.“ (Cicero, 24.03.05)
 
Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.br-online.de/topthema/thema/n...