zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

SCHWÄBISCHE ZEITUNG

10.01.2012 
Oswald Metzger kündigt Häuserwahlkampf an

Beschreibung:
Über Andreas Schockenhoff verliert Oswald Metzger kein böses Wort. Obwohl er vielleicht Grund dazu hätte, denn bei seinen parteiinternen Bewerbungen für die Bundestagsnominierungen in den Kreisen Biberach und Bodensee im Vorfeld der Wahl 2009 hat ihn der damalige Bezirksvorsitzende der CDU keinesfalls unterstützt.

Jetzt tritt Metzger direkt, in Schockenhoffs Wahlkreis, gegen ihn an. Jedoch nicht aus Rache, sondern weil er sich für den besseren Kandidaten hält. „Ich stehe für die Themen, die das Land in den nächsten Jahren beherrschen werden: stabile Staatsfinanzen“, betont der stellvertretende Bundesvorsitzende der Mittelstandsvereinigung der CDU. (...)

Zum Artikel
http://www.schwaebische.de/region/obersc...