zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FULDAER ZEITUNG

30.07.2011 
Gewitterwolken am Konjunkturhimmel

Beschreibung:
„Neues deutsches Wirtschaftswunder“ und „Turboaufschwung“: Mit diesen Attributen verklärte die Politik in den vergangenen 12 Monaten die Konjunkturlage im Land. Regierung wie Opposition labten sich an den (noch) sprudelnden Steuereinnahmen, um entweder Steuersenkungen oder neue Ausgaben anzukündigen. Doch jetzt – mitten in der Sommerpause – wird deutlich, dass sich die seit Monaten verschlechternden Frühindikatoren bereits auf die Geschäftserwartungen und die Lagebeurteilung der Unternehmen negativ auswirken. Vor allem die Auftragseingänge der Industrie aus dem Ausland, aber auch die Geschäftslage der Dienstleistungsbranche trüben sich ein. (...)

Weiter zum Artikel
http://www.fuldaerzeitung.de/nachrichten...