zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FOCUS ONLINE

15.08.2005 
Warum ich noch Grüner bin

Beschreibung:
(...) Schon 1995, in meinem ersten Jahr im Bonner Bundestag, nannte ich mich selbst öffentlich einen "ordoliberalen" Grünen. Damals war ich haushaltspoltischer Sprecher meiner Fraktion und kämpfte gegen die Verschuldungspolitik der konservativ-liberalen Koalition. In meiner Fraktion und meiner Partei machte ich den Kampf gegen die ausufernde Staatsverschuldung - gemeinsam mit anderen Mitstreitern (u.a. Antje Hermenau, Kristin Heyne, Christine Scheel, Andrea Fischer) - vor allem mit einer Vokabel mehrheitsfähig: Nachhaltigkeit! ... (...)

Weiterlesen und kommentieren unter:
http://blog.focus.msn.de/metzger/...