zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

LUDWIG ERHARD-STIFTUNG ONLINE

17.02.2016 
Der Mindestlohn als Eintrittsbarriere in den Arbeitsmarkt

Beschreibung:
In seinem Standpunkt für die Ludwig Erhard-Stiftung schreibt Oswald Metzger am Beispiel der Flüchtlinge, wie sich der gesetzliche Mindestlohn als Hemmnis für deren Arbeitsmarktintegration entpuppt.

Die derzeitige Zuwanderung erhöht das Arbeitskräfteangebot in Deutschland massiv. Durch den gesetzlichen Mindestlohn bleiben Hunderttausende von arbeitswilligen, aber gering qualifizeirten Menschen vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen. (...)

http://www.ludwig-erhard-stiftung.de/erh...