zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

INSM ÖKONOMENBLOG

30.06.2015 
Die Verdrängung der Realität hat System

Beschreibung:
In Griechenland soll das Volk am kommenden Sonntag richten, was eine ideologisch verblendete und administrativ überforderte Regierung in weniger als sechs Monaten kaputt gemacht hat. Das Volk wird per Referendum aufgefordert, zum letzten Angebot der 18 anderen europäischen Euro-Staaten Ja oder Nein zu sagen. Die Regierungsparteien empfehlen ein Nein. Das Volk könnte aber auch mit Ja stimmen, weil es in dieser Woche – dank Bankschließungen und Kapitalkontrollen – zu spüren beginnt, was der Abschied vom Euro, der Grexit, für jeden Bürger bedeuten könnte. Dabei hatten die gleichen griechischen Wähler doch erst am 25. Januar neue Regierungsparteien an die Macht gewählt, die im Wahlkampf versprochen hatten, das „europäische Spardiktat“ zu beenden, die verhasste Troika aus dem Land zu werfen und wieder zur vertrauten staatlichen Großzügigkeit zurückzukehren. (...)

Zum Blog
http://www.insm-oekonomenblog.de/12710-d...