zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

INSM Ökonomenblog

13.01.2014 
Der Preis der Staatswirtschaft

Beschreibung:
Die Übertragungsnetzbetreiber haben jetzt ihre Jahresabrechnung vorgelegt, aus der sich die Gesamtausgaben für regenerativ erzeugte elektrische Energie im Jahr 2013 in Deutschland ablesen lassen: Auf die Rekordsumme von 19,4 Milliarden Euro explodierte die Förderumlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), die von Privathaushalten und nicht umlagebefreiten Betrieben bezahlt wurde. 2012 lag die Subventionssumme mit rund 14 Milliarden Euro noch um ein Drittel niedriger. Auf jeden Bürger unseres Landes entfiel damit rechnerisch eine Ökostromumlage von rund 240 Euro. Eine vierköpfige Familie war also mit knapp 1.000 Euro dabei. (...)

Zum Blog
http://www.insm-oekonomenblog.de/11175-d...