zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FULDAER ZEITUNG

27.07.2013 
Die große Verdrängung

Beschreibung:
Es ist schon ein Kreuz mit der repräsentativen Demokratie. Alle vier Jahre werden wir Bürgerinnen und Bürger auf Bundesebene zur Wahlentscheidung aufgerufen. Wir erteilen den von uns Gewählten eine Blankovollmacht für Politikentscheidungen der kommenden Legislaturperiode. Souverän sind wir nur im eigentlichen Wahlakt. Danach machen unsere Repräsentanten in Parlamenten und Regierungen Politik. Egal, wo wir unser Kreuz auf dem Stimmzettel machen, wir tragen oft schwer an diesem Kreuz, wenn die Politik nach dem süßen Wahlkampfgesäusel oft ganz andere, garstigere Lieder anstimmt, als uns monatelang vorgegaukelt wurde. Der Politikerverdruss im Land ist selbst in diesen heißen Sommertagen allerorten spürbar: als verbreitete Gleichgültigkeit gegenüber dem Wahl-Showdown am 22. September. (...)


Weitere Infomationen finden Sie hier:
Weitere Informationen finden Sie hier.PDF-Download