zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FULDAER ZEITUNG

06.04.2013 
Das deutsche Steuerrecht: Unfair und leistungsfeindlich

Beschreibung:
Gerechtigkeitsfragen stehen derzeit bei Politikern besonders hoch im Kurs. Neue soziale Leistungsversprechen, mit denen Wählerinnen und Wähler bis zum Herbst zur Stimmabgabe geködert werden sollen, kosten Geld. Deshalb halten es nicht nur Linke, Sozialdemokraten und Grüne für recht und billig, die Staatseinnahmen auf breiter Front zu erhöhen. Treffen soll die Erhöhung natürlich nur Wenige, aber ordentlich Masse bringen selbstverständlich trotzdem. Die Wiedereinführung der Vermögenssteuer steht für die SPD auf der Tagesordnung, für die Grünen eine Vermögensabgabe. Auch die Erbschaftssteuer gerät wieder einmal ins Blickfeld. Aber natürlich auch der Spitzensteuersatz in der Einkommensteuer. Selbst eine leibhaftige christdemokratische Ministerpräsidentin aus dem Saarland kann sich dafür erwärmen. (...)


Weitere Infomationen finden Sie hier:
Weitere Informationen finden Sie hier.PDF-Download