zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FULDAER ZEITUNG

26.01.2013 
Misstrauen in die Marktwirtschaft

Beschreibung:
Der Wohlstand in unserem Land gründet auf einem marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystem. Das Leitbild „Soziale Marktwirtschaft“, das Alfred Müller-Armack und Ludwig Erhard vor über 60 Jahren entwickelten, sollte Wohlstand für alle möglich machen.
Nach wie vor zählt Deutschland zu den erfolgreichsten und sozialsten Nationen auf diesem Globus, obwohl manche aufgeregten Debatten einen anderen Eindruck zu erwecken suchen. Ein Drittel der Jahreswirtschaftsleistung wird in unserem Land für soziale Leistungen ausgegeben. Ohne den wirtschaftlichen Erfolg Hunderttausender Privatunternehmen, die wiederum rund 35 Millionen Arbeitnehmern Beschäftigung und damit Einkommen ermöglichen, würden weder Sozialabgaben noch Steuern in die öffentlichen Kassen fließen. Ohne florierende Wirtschaft ist der deutsche Sozialstaat undenkbar. (...)


Weitere Infomationen finden Sie hier:
Weitere Informationen finden Sie hier.PDF-Download