zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FULDAER ZEITUNG

12.01.2013 
Krugmans Münzenzauber ist pervers!

Beschreibung:
Paul Robin Krugman ist Ökonom, lehrt in Princeton Volkswirtschaftslehre und hat 2008 den Wirtschaftsnobelpreis erhalten. Sein jüngster Vorstoß zur Prägung einer 1 Billionen Dollar Platin-Münze durch die US-Regierung wird in Amerika heiß diskutiert. Für mich zeigt Krugmann damit vor allem, welche Scharlatanerie hinter seiner Neo-Keynesianischen Ideologie steckt. Statt die Ursachen der desaströsen US-Budgetpolitik in den Fokus seiner Lösungsvorschläge zu stellen – explosionsartiger Anstieg der Staatsschulden wegen hoher Rüstungs- und Sozialausgaben, gleichzeitig eine marode Infrastruktur und ein miserables Bildungssystem -, bietet er allen Ernstes Münzenzauber. (...)


Weitere Infomationen finden Sie hier:
Weitere Informationen finden Sie hier.PDF-Download