zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

NEWS AKTUELL

20.01.2005 
"Ethics in Business-Projekt" gestartet - Oswald Metzger in der Jury

Beschreibung:
Mit "Ethics in Business" startet heute ein bundesweites Projekt, welches das ethische Engagement des Mittelstandes auf den Prüfstand stellt. Wer in diesem Unternehmensvergleich hervorragend abschneidet, erhält das Gütesiegel "Ethics in Business 2005", der Beste wird mit dem "Deutschen Preis
für Wirtschaftsethik" ausgezeichnet.
"Das Projekt möchte ethisches Handeln der Unternehmen sichtbar machen und das Vertrauen in die mittelständische Wirtschaft stärken", erklärt Dr. Jürgen Heraeus.
Der Aufsichtsratsvorsitzende der Heraeus Holding unterstützt "Ethics in Business" ebenso wie Trigema-Geschäftsführer Wolfgang Grupp und Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Vorstandsvorsitzender der REpower Systems AG.
Schirmherr ist Ulrich Wickert.
Mitglieder der Jury:
Frank H. Asbeck (SolarWorld), Sabine Braun (Future), Dr. Norbert
Copray (Fairness-Stiftung), Prof. Dr. Maximilian Gege (B.A.U.M.),
Prof. Dr. Wolfgang Gerke (Universität Erlangen-Nürnberg), Wolfgang Grupp (TRIGEMA), Dr. Volker Hauff (Rat für Nachhaltige Entwicklung), Dr. Jürgen Heraeus (Heraeus Holding), Prof. Dr. Claus Hipp (HiPP), Prof. Dr. Albert Löhr (DNWE), Oswald Metzger, Politikberater, Wolfgang Schaupensteiner (Oberstaatsanwalt), Dr. Hermann Scheer (Eurosolar, MdB), Prof. Dr. Fritz Vahrenholt (REpower Systems), Dr. Angelika Zahrnt (BUND).

Weitere Informationen unter:
http://www.presseportal.de/story.htx?nr=...

Quelle:
www.presseportal.de

Vermerk:
(c) bei news aktuell GmbH