zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FULDAER ZEITUNG

17.11.2012 
Problemverschleierung gefährdet Demokratie

Beschreibung:
„Wahrhaftigkeit und Politik wohnen selten unter einem Dach.“ Ob Wolfgang Schäuble dieses Zitat des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig wohl parat hatte, als er in dieser Woche diverse Pirouetten drehte, um zu verklausulieren, dass der zweijährige Zahlungsaufschub für Griechenland natürlich Geld kostet, Geld des deutschen Steuerzahlers, aber auch das anderer Euro-Staaten? Weit über dreißig Milliarden Euro wird dieses erneute Entgegenkommen kosten: mit rund 27 Prozent ist Deutschland im Obligo, egal mit welchen Tricks diese Tatsache in den kommenden Wochen verschleiert wird. (...)


Weitere Infomationen finden Sie hier:
Weitere Informationen finden Sie hier.PDF-Download