zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

DER TAGESSPIEGEL

24.02.2008 
Leserbriefe: Ist die soziale Marktwirtschaft tot?

Beschreibung:
Sehr geehrter Herr Köhler,
Sehr geehrter Herr Winterberg,

natürlich bin auch ich als überzeugter Marktwirtschaftler stinksauer auf gutsituierte Mitmenschen, die sich durch systematischen Steuerbetrug der Finanzierung unseres Gemeinwesens verweigern. Zornig bin ich auch deshalb, weil ich selbst ein guter Steuerzahler bin, der mit seinem Einkommen zumindest im letzten statistisch ausgewerteten Steuerjahr 2003 zu dem obersten 1 Prozent aller Steuerpflichtigen in diesem Land gehörte. Zu diesem exklusiven Club der Spitzensteuerzahler (271 000 Veranlagungsfälle insgesamt!) gehörten alle, die mehr als 162 200 Euro Jahreseinkommen zu versteuern hatten. In Summe bezahlten diese Spitzensteuerzahler rund 20 Prozent der gesamten Einkommensteuer. Ich war persönlich mit rund 85 000 Euro dabei.

Allerdings: (...)

Weiterlesen:
http://www.tagesspiegel.de/meinung/leser...