zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FOCUS ONLINE

17.12.2008 
Die Überschuldung gerät ins Blickfeld

Beschreibung:
Heute vor einem Monat habe ich in diesem Blog die gigantische Verschuldung thematisiert, die am Horizont der „alimentierten Marktwirtschaft“ auftaucht: „Die gewaltigen Defizite werden zum denkbar gefährlichsten Bumerang für eine gesunde wirtschaftliche Erholung. Wir treiben derzeit den Teufel Rezession mit dem Beelzebub einer gigantischen Staatsverschuldung aus.“

Und schon stecken wir mitten in der Debatte um das Einreißen aller Schranken. Wenn nicht ein Wunder passiert, wird im nächsten (...)

Weiterlesen und kommentieren
http://blog.focus.de/metzger/...