zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FOCUS ONLINE

04.10.2008 
Gewinn und Verlust: Die zwei Seiten des Kapitalismus

Beschreibung:
Wer Geschäfte machen will, wer etwas unternimmt im Leben, der muss Risiken bewerten und eingehen. Das gilt für den Unternehmer, das gilt aber auch für den Arbeitnehmer. Aus meiner Sicht bietet unsere marktwirtschaftliche Gesellschaftsordnung, klassisch Kapitalismus genannt, sehr bewährte und extrem flexible Anreizmuster. Wenn ich etwas wage, kann ich gewinnen. Je höher und riskanter mein Einsatz, desto mehr kann ich auch verlieren. Wer sich für gewagte Geschäfte Geld borgt, bezahlt hohe Risikoprämien, wenn (...)

Weiterlesen und kommentieren
http://blog.focus.de/metzger/...