zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FOCUS ONLINE

17.10.2006 
Der Sozialstaat selbst schafft Armutsfallen

Beschreibung:
Die „Unterschicht“-Debatte der vergangenen Tage liefert – geplant oder ungeplant – den Eröffnungsreigen für die alte Auseinandersetzung um die Erneuerung des Sozialstaates. Wollen wir einen aktivierenden Sozialstaat, der möglichst viele Menschen (idealiter: alle) befähigt, aus eigener Leistung auf den eigenen Füßen zu stehen? Oder wollen wir Millionen Menschen weiter in einer infamen Abhängigkeitsfalle halten, die aus den unterschiedlichsten sozialen Leistungen des Staates besteht?

In ... (...)

http://blog.focus.msn.de/metzger...