zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FOCUS ONLINE

21.05.2006 
Ran an die Pfründe im Gesundheitssystem!

Beschreibung:
Kompliment an den SPD-Fraktionschef Peter Struck. Was er heute in der Bams verlauten läßt, ist absolut richtig. Ehe man nicht Einsparpotentiale im Gesundheitssystem hebt und die Pründe der Leistungsanbieter trocken legt, braucht man bei den Versicherten kein frisches Geld holen. Das mafiöse Gesundheitskartell in Deutschland braucht marktwirtschaftlichen Wettbewerb, Kostentransparenz und eine effiziente Leistungserbringung. Es braucht aber auch Kunden, die am eigenen Geldbeutel spüren, dass Gesundheitsleistungen einen...

Weiterlesen und kommentieren unter:
http://blog.focus.msn.de/metzger/...