zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FOCUS ONLINE

24.08.2005 
Die permanente Instrumentalisierung aller Ereignisse

Beschreibung:
(...) Hochwasser gab es schon immer, sie häufen sich zwar, weil die Wetterextreme wegen der globalen Erwärmung zunehmen. Anhaltende Starkniederschläge, schwere Stürme, Dürreperioden in Südeuropa und Temperaturamplituden von rund 50 Grad in einem Monat selbst in unseren Breiten sind die bekannten Indikatoren.

Aber auch die mediale und politische Instrumentalisierung hat ungeahnte Ausmaße erreicht. Man sitzt in der ersten Reihe, wenn mal wieder ein neuer Pegelrekord gebrochen werden soll und spürt förmlich ... (...)

Weiterlesen und kommentieren:
http://blog.focus.msn.de/metzger/...