zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht

FOCUS ONLINE

13.07.2005 
Das süße Gift der Staatsverschuldung

Beschreibung:
(...) Hans Eichel präsentiert heute seinen Haushaltsentwurf für 2006 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2009. Mehr als 75 Milliarden Euro in optimistischer Betrachtungsweise wird der Bund in dieser Zeit neue Kredite brauchen. Es könnten aber genausogut 150 Milliarden Euro werden. Als ich noch haushaltspolitischer Sprecher der Grünen im Deutschen Bundestag war, stimmte der Finanzminister und die Finanzpolitiker der Koalition die Öffentlichkeit darauf ein, dass im Jahr 2006 das erste Mal seit 1969 ein ausgeglichener Bundeshaushalt .... (...)

Weiterlesen und kommentieren unter:
http://blog.focus.msn.de/metzger/...